Roggen Unvertraeglichkeit: Was ist das und warum ist es ein Problem?

Der Begriff Roggenunverträglichkeit wird verwendet, wenn ein organischer Dünger mit einem Herbizid gemischt wird. Die Chemikalie macht Roggen zu einem großartigen Unkrautvernichter, aber sie macht das Unkraut auch resistent gegen das Herbizid selbst. Das liegt daran, dass Roggen eine chemische Verbindung namens Chlorophyll enthält, die die meisten Unkräuter abwehrt, auf die die meisten Herbizide abzielen. Infolgedessen haben die Unkräuter Schwierigkeiten, um die Chemikalien herum zu wachsen. Dies macht den ökologischen Landbau viel einfacher und effizienter, da die Pflanzen nicht nur gesund sind, sondern auch in einem nährstoffreichen Boden gut wachsen.

Wenn Sie mit einem organischen Dünger aus Gräsern arbeiten, müssen Sie sich keine Gedanken über die Roggenverträglichkeit machen. Gräser sind oft besser für die Herstellung eines organischen Düngers geeignet als für die Chemikalien in herkömmlichen Düngemitteln.

Rasenflächen sollten regelmäßig auf Unkraut überprüft werden, das gegen den Dünger resistent ist. Wenn auf einem Rasen Unkraut liegt, das gemäht werden muss, und das Unkraut nicht mit dem Unkrautvernichter getötet wird, hat der Rasen wahrscheinlich Augenprobleme. Ein Rasen ohne Unkraut benötigt weniger Pflege und Nährstoffe als ein Rasen mit einer großen Unkrautpopulation.

Ein weiterer Faktor, der die Unverträglichkeit von Roggen beeinflusst, ist die Anwendung des Herbizids zur Unkrautbekämpfung. Wenn der Unkrautvernichter in der Nähe oder unter der Roggenpflanze angewendet wurde, kann die Pflanze möglicherweise den Unkrautvernichter selbst abwehren. Der Unkrautvernichter wird versuchen, durch die Pflanze zu gelangen und das Gras im Boden abzutöten. Das daraus resultierende Problem ist ein gutes Beispiel dafür, wie die chemischen Eigenschaften von Roggen Probleme bei der Düngung verursachen können. Mehr darüber können sie auf www.Bluttests.de lesen.

Dünger ist für die Verwendung in Böden vorgesehen, in denen die Wurzeln der Pflanze wachsen. Die Wurzeln des Rasens benötigen den Dünger, damit das Gras Nahrung herstellen und wachsen kann. Wenn der Dünger zu nahe an den Wurzeln ausgebracht wurde, haben die Pflanzen Probleme beim Wachsen, weil sie nicht genug Nährstoffe haben, um weiter zu wachsen.

Wenn Ihr Bio-Garten Roggen enthält, sollten Sie einen organischen Dünger untersuchen, der in einem Bereich funktioniert, der sich nicht in der Nähe der Wurzeln der Pflanze befindet. Sie sollten sich bei Ihrem örtlichen Kindergarten erkundigen, welche die besten sind. Wenn Sie ein Produkt verwenden, das kein Chlorophyll enthält, ist Roggen möglicherweise kein Problem. Wenn Ihr Rasen jedoch Roggen enthält, sollten Sie darauf achten, ein Produkt zu verwenden, das so viel Chlorophyll wie möglich enthält.